Wandern

Auf Schusters Rappen mit Kletterwald Schwindelfrei

Sie wollen noch mehr Natur erleben? Erstmals bieten seit 2016 auch geführte Wanderungen an. Als Einzelpersonen haben Sie regelmäßig sonntags die Möglichkeit, mit dem Kletterwald Schwindelfrei die Wanderschuhe zu schnüren und die einzigartige Landschaft in unserer Region zu erkunden. Gruppen können individuelle Termine buchen. Verschiedene Themen stehen dabei zur Auswahl – hier richten wir uns ganz nach den Jahres- und Blütezeiten.

Sie sind gerne in der Natur unterwegs? Dann haben wir jetzt das Richtige für Sie: Auf unseren geführten Wanderungen können Sie ohne große Vorbereitung die Natur hautnah erleben, Wissenswertes erfahren und sich nebenbei mit einer netten Gruppe an der frischen Luft bewegen.

Jede Jahreszeit hat Ihren eigenen Zauber

Ob auf den Spuren des Tagebaus, Seenwanderung oder Indian Summer – jede Jahreszeit bietet ihre eigenen Highlights. Nach diesen richten wir unsere Wanderungen aus und bieten Ihnen entsprechende Themenwanderungen an.

Immer wieder sonntags

Für Einzelpersonen bieten wir unsere Wanderungen stets sonntags ùm 11.00 Uhr an. Einfach auf unsere Themenliste schauen, sich das passende Thema auswählen, buchen und mitgehen. Gruppen können gerne individuelle Termine mit uns abstimmen.

Unter fachlicher Leitung

Der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Wilfried Schultz-Rotter begleitet Sie durch die Region. Seine einfache Formel, sich einem Naturthema zu nähern, lautet: 1.) Was sehe ich? 2.) Wieso ist das so? In Brühl geboren ist sein Haupt-Aktionsraum die Ville, die er schon als Kind erkundete. Im Heider Bergsee lernte er schwimmen. Wichtig ist ihm zu erkennen, wie sich die Ville durch den Braunkohlentagebau bis heute entwickelt hat.

 

Unsere Wanderungen im Jahr 2017

21.05 Barock trifft Natur - Schlösser Augustusburg und Falkenlust (~ 3 Stunden)

27.08 Die Ville – gestern und heute (~ 4 Stunden)

17.09 Picknick in der Ville – regional muss es sein! (~ 3 Stunden)

22.10 Indian Summer in der Ville (~ 4 Stunden)

 

Bitte für die jeweilige Wanderung vorher per email anmelden: klettern@schwindelfrei-bruehl.de

Für alle Wanderungen gilt:

  • Mindestteilnehmer jeweils 12  (individuelle Gruppentermine möglich)
  • Bitte festes Schuhwerk tragen, ideal: Wanderschuhe
  • Wetterangepasste Kleidung auswählen (Regenschutz im Rucksack)
  • Sonnenschutz, ggfs. Sonnencreme nicht vergessen
  • Erfrischungsgetränk, Imbiss mitbringen
  • Im Interesse unserer Gäste fallen die Exkursionen bei Sturm und Gewitter aus.
  • Eine der Strecke angemessene körperliche Fitness sollte vorhanden sein.

 

Für Gruppen oder Betriebsausflug: Wanderangebot mit Start Wasserturm Brühl

Die Ville - auf den Spuren des Tagebaus gestern und heute

Die Ville ist ein Höhenzug westlich von Köln und Bonn und zieht sich im Norden bis Pulheim/Grevenbroich. Hier - im sogenannten Südrevier zwischen Brühl und Frechen – lag die Keimzelle des Rheinischen Braunkohletagebaus. Durch geringe Deckschichten begann der oberflächennahe Braunkohletagebau in der Ville bereits im 18. Jahrhundert. Großflächiger wurde dann im 19. und 20. Jahrhundert abgebaut.

Auf unserer Exkursion sind wir auf der Suche nach den heute noch erkennbaren Spuren im Wald: Seen als äußeres Kennzeichen ehemaliger Kohlegruben, Böschungen, Abbruchkanten, Böden, Wege, Dämme und Abraumhalden. Wir gehen der Rekultivierung dieser Flächen nach und untersuchen auch, welche Baumarten bevorzugt gepflanzt wurden. Und wir stellen uns die Frage: In welchem Zustand ist der Wald heute?

  • Start: Wasserturm Brühl
  • Strecke: ca. 6, 8 und 12 km
  • Zeitbedarf: entsprechend ca. 2, 3 oder 4 Stunden

 

 

Folgende Wanderungen gab es im Jahr 2016:

15.05. Fünf-Brücken-Tour Köln (3 Stunden)

05.06. Brühler Rokoko (3 Stunden)

19.06. Schon gesehen – Seenwanderung (4 Stunden)

17.07. Auf einsamen Pfaden (4 Stunden)

07.08. Der Weg ist das Ziel (4 Stunden)

21.08. Giganten der Höhe (3 Stunden)

04.09. Den Römern nachgespürt (5 Stunden)

25.09. Indian Summer (4 Stunden)


Nach oben