einsame Pfade

17.07.2016: Auf einsamen Pfaden durch die Ville

Bei dieser Wanderung versuchen wir, möglichst viel auf engen Pfaden bzw. Trampelpfaden zu gehen. Nur wenn es sein muss, nutzen wir angelegte Wege. Festes Schuhwerk und etwas Trittsicherheit ist erwünscht, da wir auch an Hängen auf- und abwärts wandern. Gleichzeitig besprechen wir auch passende Redewendungen: Schmale Pfade betreten, den Pfad der Tugend gehen, krumme Pfade einschlagen, ausgetretene Pfade gehen usw.

  • Start: Wasserturm Brühl
  • Strecke: ca. 12 km
  • Zeitbedarf: ca. 4 Stunden

 


Nach oben