Team-Training „light“

Erlebnispädagogische Klassentrainings "light"

Schulklassen im Niedrig- und/oder Hochseilgarten und klettern im Kletterwald Schwindelfrei

Unser Angebot im Bereich Klassentraining "light" ist ein Kombinationsangebot aus sozialem Klassentraining und Besuch des Kletterwaldes. Wir vom Kletterwald Schwindelfrei in Halle (Saale) bieten Ihnen als Lehrer/-in die Möglichkeit, die sozialen und persönlichen Kompetenzen für Ihre Schüler erfahrbar zu machen und ihnen zugleich die richtige Portion Kletterspaß zu gönnen. Unser Konzept "Erlebnispädagogik light" kombiniert deswegen Sozialtraining und Kletterspaß miteinander.

In den ersten beiden Stunden findet das Klassentraining mit den Schwerpunkten Teamfähigkeit, Kommunikation und Vertrauen statt. Der Schwerpunkt der Arbeit in diesem Training liegt im gemeinsamen Erleben und gemeinsamen Lösen von Aufgaben. Alle Aktionen werden reflektiert, um so einen Transfer in den Schulalltag zu ermöglichen. 

Danach geht es auf die Parcours im Kletterwald, für pures Klettervergnügen. Ein spannendes Abenteuer und der Höhepunkt des Ausfluges ist für viele SchülerInnen das Erleben der Höhe und Kennenlernen eigener Grenzen im Kletterwald. Hierbei geht es vor allem um Klettervergnügen und Naturerlebnis auf verschiedenen Parcours in Höhen zwischen zwei und 17 Metern. Vollständig gesichert und unter Aufsicht sowie Anleitung von pädagogisch qualifizierten Trainer/-innen überqueren Ihre Schüler wacklige Burma-Brücken, machen Tarzan-Sprünge, bezwingen Kletterwände oder gleiten auf einem Surfboard in luftiger Höhe durch mediterranes Grün mitten im Naturfreibad "Heidebad" am Heidesee. 

Sozialtraining im Kletterwald in Halle: Outdoor-Erlebnispädagogik für Ihre Schulklasse

"Erlebnispädagogik light" im Kletterwald Schwindelfrei ist ein Sozialtraining für Schulklassen, die vor allem aus Schulen in und um Halle sowie Leipzig kommen. Die von uns entwickelten Aufgaben erfordern die Zusammenarbeit der gesamten Gruppe. Wir führen die Schüler in Grenzbereiche, die Kommunikation, Kooperation und persönliche Leistungsfähigkeit erfahrbar und notwendig machen. Erfolg und Weiterkommen sind nur möglich, wenn die Gruppe gemeinsam eine Lösung findet. Dabei entstehen Gruppendynamiken, die von unseren pädagogisch qualifizierten Trainer/-innen begleitet und durch gezielte, unterstützende Reflexion sichtbar werden.

Unser Konzept ermöglicht Ihnen den Transfer der Erfahrungen vom Kletterwald in das Klassenzimmer und den Schulalltag. Ein Sozialtraining im Kletterwald Schwindelfrei in Halle erweitert die individuellen Handlungsspielräume der Schüler. Ihre sozialen Bindungen und Kompetenzen untereinander werden gestärkt.

Ein exemplarischer Programmablauf sieht wie folgt aus:

  • Warm Up
  • Teamübungen (z.B. Aufgaben mit Kooperationsübungen, Kommunikationsübungen unter erschwerten Kommunikations- und Handlungsbedingungen)
  • Niedrigseilparcours
  • Einkleiden und Einweisung in die Nutzung des Kletterwaldes
  • Kletterwald

Bei Buchung eines Trainings findet ein persönliches Gespräch mit einem unserer pädagogischen Mitarbeiter statt. Ebenso erhalten Sie von uns Unterlagen zur Vor- und Nachbereitung des Trainings.

Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten: Alle Schüler unter 18 Jahren müssen eine unterschriebene Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten mitbringen. Schüler, die über 18 Jahre alt sind, unterschreiben die Einverständniserklärung selbst und bringen diese am Klettertag mit. 

Wie es sich bei uns mit einer unbeständigen Wetterlage verhält, können Sie HIER bei den FAQs nachlesen!

Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Nach oben