Parcours in Halle

Kletterwald Schwindelfrei: Adrenalin, Glück, Grenzerfahrung und Natur pur

Zehn Hochseilgarten-Parcours für pures Klettervergnügen 

Der Kletterwald Schwindelfrei im Naturfreibad "Heidebad" am Heidesee in Halle bietet Ihnen auf insgesamt zehn verschiedenen Hochseilgarten-Parcours eine Kombination aus Abenteuer und Urlaub. Höchste Sicherheitsstandards garantieren Ihnen unbeschwertes Klettervergnügen mitten in mediterraner Atmosphäre. Für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren gilt es, auf Seilrutschen von Baumkrone zu Baumkrone zu gleiten, schwebende Brücken zu überwinden, Kletterwände zu bezwingen oder Base Jumps zu vollführen.

Unsere Parcours sind unterschiedlich hoch, unterschiedilch lang und unterschiedlich schwierig. So haben Sie die Wahl. Ganz nach Ihrer individuellen Fitness und Ihrem Mut. Dabei geht es für Sie von zwei Metern Höhe im Einweisungs-Parcours hoch bis in die Baumwipfel in 17 Metern Höhe im so genannten D-Parcours. 

Und das sind die einzelnen Parcours im Überblick:

Einweisung: E1- und E2-Parcours
Für Kinder: K1- und K2-Parcours
Für Einsteiger und Anfänger: A1- und A2-Parcours
Mittlerer Schwierigkeitsgrad: B- und C-Parcours
Hoher Schwierigkeitsgrad: D-Parcours
Genuss pur im Seilrutschen-Parcours: S-Parcours

Neu! Fliegen im Wald: Der Giant Swing

Wie lang? Wie hoch? Für wen?

  • K1- Parcours: 6 Elemente, 3 Meter Höhe, ab 6 Jahren
  • K2- Parcours. 6 Elemente, 3 Meter Höhe, ab 6 Jahren
  • A1- Parcours: 7 Elemente, 4-5 Meter Höhe, normale Fitness
  • A2- Parcours: 10 Elemente, 4-5 Meter Höhe, normale Fitness
  • B- Parcours: 12 Elemente, 7-8 Meter Höhe, gute Fitness
  • C- Parcours: 10 Elemente, 10-12 Meter Höhe, gute Fitness
  • D- Parcours: 9 Elemente, 15 Meter Höhe, sehr gute Fitness, ab 16 Jahren
  • S- Parcours: 6 Elemente, 14 Meter Höhe, gute Fitness, ab 12 Jahren, Seilrutschen-Parcours
  • Giant Swing: 1 Element, 12 Meter Höhe, ab 12 Jahre

Höchster Sicherheitsstandard in den Hochseilgarten-Parcours im Kletterwald Halle

Alle unsere Hochseilgarten-Parcours entsprechen höchsten Sicherheitsstufen gemäß Hochseilgarten-Norm (Euro-Norm EN 15567-1⁄2). Dies ist die Europäische Norm, die die Sicherheit in Kletterwäldern bei Bau und Betrieb bis ins Detail festlegt. Wir verwenden zudem Materialien und Techniken, die aus dem Bergsport-Bereich stammen. Deswegen sind sie extrem stabil, strapazierfähig und langlebig. Sicherheit im Kletterwald Schwindelfrei in Halle braucht natürlich auch gut ausgebildete, qualifizierte Hochseilgarten-Trainer. Deswegen bilden wir unsere Mitarbeiter nach den Standards der "International Adventure Parc Association" (IAPA) aus. Eine Vielzahl von Mitarbeitern ist ständig vor Ort und an den einzelnen Parcours zu Ihrer Sicherheit da. Jeden Morgen – noch vor Öffnung des Kletterwalds – kontrollieren unsere Mitarbeiter die einzelnen Hochseilgarten-Parcours. Einmal pro Jahr prüft der TÜV Süd die Sicherheit im Kletterwald Schwindelfrei in Halle. Alle Bäume, die die Hochseilgarten-Elemente innerhalb der Parcours verbinden, werden zudem jährlich von einem unabhängigen Baumgutachter beurteilt. 

Einweisung ist Pflicht: Parcours E1 und E2

Bevor Sie im Kletterwald Schwindelfrei einen Hochseilgarten-Parcours selbstständig begehen, durchlaufen Sie einen der Einweisungsparcours E1 oder E2. Hierbei leitet Sie ein Hochseilgarten-Trainer an. Wenn Sie einen E-Parcours erfolgreich bestanden haben, können Sie nach Lust und Laune auf die anderen Parcours wechseln.

Für Kinder ab sechs Jahren: Parcours K1 und K2:  

Die Parcours K1 und K2 im Kletterwald Schwindelfrei sind speziell für Kinder gebaut. Denn sie sind so niedrig, dass Sie als Elternteil nebenher gehen können. In geringer Höhe können Ihre Kinder so Erfolgserlebnisse sammeln. Beide Parcours garantieren Klettervergnügen für Kinder ab sechs Jahren und bis zu einer Körpergröße von 1,40 Meter. Auf insgesamt sechs Elementen klettern, balancieren und hangeln sich die Kleinen kindgerecht, sicher und in moderater Höhe von maximal drei Metern durch den idyllischen Wald im Naturfreibad "Heidebad" am Heidesee.

Anfänger und Einsteiger: Parcours A1 und A2

Die Hochseilgarten-Parcours A1 und A2 haben wir vom Kletterwald Schwindelfrei vor allem für Anfänger und Einsteiger konzipiert. Sie eignen sich natürlich auch für Fortgeschrittene und erfahrene Hochseilgarten-Kletterer. Die einzelnen Elemente der Parcours liegen in vier bis fünf Metern Höhe und erfordern eine normale Fitness. Sie sind leicht zu durchklettern, bieten variantenreiche Elemente und atemberaubende Seilrutschen-Fahrten. Der A2-Parcours ist im Vergleich zum A1 etwas anspruchsvoller. Er besteht immerhin schon aus zehn Elementen. Im A1-Parcours müssen nur sieben Elemente überwunden werden. Beide Parcours garantieren Spaß und Klettervergnügen pur.

Mittlerer Schwierigkeitsgrad: Parcours B und C

Sie haben bereits den einen oder anderen Hochseilgarten-Parcours erfolgreich absolviert? Sie würden Ihre Fitness als "gut" bezeichnen? Dann bietet Ihnen der Kletterwald Schwindelfrei mit den Hochseilgarten-Parcours B und C genau die passenden Herausforderungen. In Höhen zwischen sieben und zwölf Metern gilt es für Sie, zwölf (B-Parcours) bzw. elf Elemente (C-Parcours) zu meistern. Der B-Parcours ist übrigens der längste Parcours bei uns. Die Elemente in den beiden Parcours machen Spaß und fordern Sie vor allem in puncto Balance und Koordination heraus. 

Die (Baum-)Krönung: Parcours D 

Wer sich in den Hochseilgarten-Parcours D im Kletterwald Schwindelfrei in Halle traut, der sollte eine sehr gute Fitness, die nötige Portion Mut und eine gute Kondition mitbringen. Im Parcours D nähern Sie sich den Baumwipfeln. Sie absolvieren neun verschiedene Elemente in bis zu 17 Metern Höhe. Dabei durchklettern Sie schwebende Brücken, gleiten auf einem Snowboard spektakulär von Baum zu Baum und schweben auf unseren Seilrutschen durch dichtes Grün. Der Hochseilgarten-Parcours D ist für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren zugelassen. Er ist sehr schön, aber auch sehr anstrengend.

Entlang von Seilrutschen durch Hochseilgarten und Kletterwald: Parcours S

Genuss pur ist im Kletterwald Schwindelfrei im Hochseilgarten-Parcours S angesagt: Sieben verschiedene Seilrutschen lassen Sie schwerelos in etwa 14 Meter Höhe durch dichtes Grün gleiten. Kinder ab 12 Jahren dürfen den S-Parcours durchlaufen, oder besser: durchrutschen. Trotz des hohen Genuss- und Entspannungsfaktors ist auch für diesen Parcours eine gute Fitness erforderlich.

Fast wie fliegen: Giant Swing

Wem pures Klettern nicht genug ist, der ist bei unserem Giant Swing richtig aufgehoben. An einen 10 Meter langen Seil schwingen Sie quer durch den Wald. Das ist Adrenalin pur. Mutige ab 12 Jahre können sich hier austoben.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Nach oben