FAQ - Häufig gestellte Fragen

Welche Voraussetzungen sind für das Klettern bei Schwindelfrei notwendig?
Klettern kann bei uns (fast) jeder. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und eine durchschnittliche Fitness reicht aus. Nach einer theoretischen und praktischen Einweisung könnt ihr selbst entscheiden, welche der unterschiedlich anspruchsvollen Parcours ihr klettern möchtet. Zu beachten sind hierbei lediglich die jeweiligen Mindestanforderungen in Bezug auf Alter und Größe (siehe Parcoursplan) sowie ein Höchstgewicht von 130 kg (die Beschränkung ergibt sich durch das von uns zur Verfügung gestellte Sicherungsmaterial).

Ist das Klettern wirklich sicher?
Alle unsere Hochseilgarten-Parcours entsprechen der höchsten Sicherheitsstufe gemäß Hochseilgarten-Norm. Dank des durchgängigen Sicherungssystems Coudou Pro seid ihr durch einen speziellen Sicherheitskarabiner immer gesichert. Als weitere Sicherung dient die Seilrolle.

Die Anlage wird täglich gewartet und jährlich vom TÜV-Süd abgenommen. Das Klettermaterial wird regelmäßig begutachtet.  So einfach funktioniert unser Sicherungssystem! 

Muss ich vorher reservieren?
Ja, eine Reservierung ist unbedingt notwendig, damit bei eurem Besuch im Kletterwald auch ausreichend Klettermaterial zur Verfügung steht. Ihr könnt bequem über unseren Online-Ticketshop für den von euch gewünschten Tag und die jeweilige Uhrzeit Tickets kaufen.
Wenn ihr einen systemfremden Gutschein z. B. vom Schlemmerblock einlösen möchtet oder ihr aufgrund einer vollen Kundenkarte einmal kostenfrei klettern dürft, wendet euch bitte mindestens 2 Werktage vor der Buchung per Email an klettern@kletterwald-schwindelfrei.de.
Für besondere Anfragen z. B. von Schulklassen und Unternehmen oder für die Buchung eines Geburtstagsevents nutzt bitte das Reservierungsformular

Wie kann eine Reservierung storniert werden?
Reservierungen sind grundsätzlich verbindlich.Tickets, die über unseren Ticketshop gebucht wurden, können in Gutscheine umgebucht werden. Bitte wendet euch hierfür per E-Mail bis spätestens 2 Werktage vor der gebuchten Zeit direkt an 

klettern@kletterwald-schwindelfrei.de.
Da die Tickets nicht personengebunden sind, könnt ihr sie auch einfach weitergeben, wenn ihr oder ein Teilnehmer eurer Gruppe verhindert seid.

Geburtstagsprogramme können bis 2 Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden
(im Ticketshop gezahlte Systemgebühren für gekaufte Tickets sind nicht erstattbar).

Schulen und Unternehmen können ihre Veranstaltungen, die nicht über den Ticketshop gebucht wurden, bis zu 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei stornieren. Bei späterer oder nicht vorgenommener Stornierung wird der komplette Reservierungsbetrag in Rechnung gestellt.

Was ist, wenn bei der Reservierung von Schul- oder Firmen-Events noch keine genaue Teilnehmerzahl bekannt ist?
Kein Problem, bitte teilt uns bei der Reservierung aber zumindest eine geschätzte Anzahl von Personen mit. Gebt uns bitte spätestens 2 Werktage vor dem reservierten Termin die genaue Personenzahl per E-Mail bekannt (gilt nicht für den Ticketshop). 

Sollten am Klettertag mehr als 10% der gemeldeten Teilnehmer fehlen oder nicht klettern, müssen die entsprechenden Kosten von euch übernommen werden.      

Dürfen Kinder auch ohne Erwachsene klettern?
Nur Kinder im Bambiniparcours benötigen eine Begleitung. Die Begleitperson muss selbst nicht mitklettern, aber vor Ort anwesend sein. Es ist kein bestimmter Betreuungsschlüssel vorgeschrieben.
Für Kinder bis einschließlich 12 Jahre, die nicht von ihren Erziehungsberechtigten begleitet werden z. B. bei einem Kindergeburtstag, zeigt uns bitte bei der Materialausgabe deren Einverständniserklärung vor.
Ab 13 Jahren dürfen Kinder ohne Begleitung und ohne Einverständniserklärung alleine klettern.

Muss bzw. darf ich als Erwachsener meine Kinder in den Bambiniparcours begleiten?
Unsere Bambiniparcours sind so gestaltet, dass Kinder ab 5 Jahren und einer Körpergröße von 1,00 m sie alleine klettern können. Ihr habt als Erwachsene drei Möglichkeiten:

  • Entweder ihr bleibt am Boden in Sicht- und Rufweite eurer Kinder, wobei ihr aus Sicherheitsgründen den unmittelbaren Parcoursbereich nicht betreten dürft.
  • Oder ihr löst auch für euch ein Ticket für die Bambiniparcours und könnt zwei der vier Parcours mitklettern. In diesem Fall ist kein Wechsel zwischen Bambini- und Normalparcours möglich, da es sich um zwei unterschiedliche Gurtsysteme handelt.
  • Wenn ihr mit mehreren Erwachsenen zum Klettern gekommen seid, könnt ihr Tickets für die Normalparcours kaufen und damit zwischen Normalparcours und Bambiniparcours wechseln. Eine Person muss dabei natürlich immer als Betreuungsperson im Bambinibereich anwesend sein.

Welche Möglichkeiten gibt es für Kinder unter 5 Jahren?
Der Wald ringsherum und die nahe gelegene Maigler-Wiese bieten vielfältige Möglichkeiten, auf Entdeckungstour zu gehen. Ein Kinderspielplatz ist jedoch nicht vorhanden!

Gibt es Tageskarten?
Nein, wir bieten nur Tickets, die eine Kletterzeit von 3 Stunden in den Normalparcours bzw. 2 Stunden in den Bambiniparcours erlauben. Dies ist auch in Bezug auf eure Sicherheit sinnvoll, denn nach dieser aktiven Zeit lassen die Kräfte meist nach.

Kann bei Regen auch geklettert werden?
Grundsätzlich ist der Kletterwald bei allen Wetterlagen geöffnet. Die Bäume bieten Schutz vor Regen und spenden wohltuenden Schatten an besonders heißen Tagen. Unwetterwarnungen haben wir selbstverständlich im Blick. Da Gewitter häufig nur punktuell und in einem sehr begrenzten Zeitraum auftreten, haben wir auch an Tagen mit Gewitterwarnungen grundsätzlich geöffnet. Im Falle eines tatsächlich auftretenden Gewitters bringen wir alle Klettergäste rechtzeitig zu einem geschützten Bereich. Im Anschluss kann im Regelfall weitergeklettert werden.
Wir behalten es uns jedoch vor, unsere Anlage zu schließen, wenn die Wetterverhältnisse ein sicheres Klettern nicht ermöglichen. In diesem Fall sagen wir gebuchte Termine ab und ihr erhaltet einen Gutscheincode für eure nächste Reservierung.

Brauche ich eine spezielle Kleidung/ Ausrüstung?
Wichtig ist festes, rundum geschlossenes Schuhwerk (Turnschuhe, Trekkingschuhe etc.), keine Sandalen! Außerdem empfehlen wir mindestens knielange Hosen. Es besteht zurzeit Handschuhpflicht. Ihr könnt eure eigenen Handschuhe mitbringen (wichtig: geschlossene Finger, keine Einmalhandschuhe) oder für 2 € pro Paar diese bei uns kaufen.
Besucher mit langen Haaren müssen diese zu einem Zopf zusammenbinden. Klettern mit Kopftuch ist möglich, solange der Helm ordnungsgemäß getragen werden kann.
Kinder unter 1,30 m sollten auf Grund der besonderen Sicherungsgurte keine Trägertops sondern T-Shirts, vorzugsweise mit höherem Kragen, tragen (z. B. Poloshirts).
Die Ausrüstung (Sicherungsgurt, Helm) gibt es von uns und ist im Eintrittspreis enthalten.
Umkleiden und Duschen bieten wir übrigens nicht an.

Darf ich mit meiner eigenen Ausrüstung klettern?
Aus sicherheitsrelevanten und versicherungstechnischen Gründen dürft ihr nur mit unseren Gurten klettern. Ihr dürft euren eigenen Helm mitbringen (auch Reit-, Ski- und Fahrradhelme sind erlaubt).

Was mache ich während des Kletterns mit meinen Wertgegenständen?
Handys, Kameras, Schlüssel etc. sind so zu verwahren, dass ein Herabfallen sicher vermieden wird. Die Hosentaschen sollten beim Klettern leer sein. Rucksäcke und Bauchgurte dürfen beim Klettern nicht getragen werden. Am besten lasst ihr Wertgegenstände im Auto, so geht nichts verloren.
Solltet ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, so könnt ihr kleinere Wertgegenstände gerne bei unseren Mitarbeitern an der Materialausgabe/Kasse verwahren lassen. Wir übernehmen keine Haftung. Schließfächer gibt es bei uns nicht.

Muss ich auch an der Einweisung teilnehmen, wenn ich schon einmal irgendwo geklettert habe?
Ja. Jeder Besucher muss an der Einweisung teilnehmen, weil jede Kletteranlage unterschiedlich ist und ihre Besonderheiten hat.

Muss ich auch an der Einweisung teilnehmen, wenn ich schon mal im Kletterwald Schwindelfrei geklettert habe?
Ja, denn eure Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Nur wenn ihr mit einer Kundenkarte von uns belegen könnt, dass ihr die Einweisung im selben Kalenderjahr schon durchlaufen habt, könnt ihr direkt klettern gehen.
Eine Kundenkarte bekommt ihr kostenfrei an der Materialausgabe.
Mit dieser erhaltet ihr übrigens nach fünfmaligem Besuch des Kletterwaldes einen kostenlosen Eintritt. Wendet euch in diesem Fall für die Reservierung bitte mindestens 2 Werktage vorher an 
klettern@kletterwald-schwindelfrei.de.

Muss ich einen Trainer buchen?
Nein, es sind immer ausreichend Trainer vor Ort, die Hilfestellung leisten können. Wenn ihr dennoch eine persönliche Betreuung wünscht, ist dies natürlich trotzdem möglich. Über unseren Ticketshop könnt ihr für 1, 2 oder 3 Stunden einen „Klettermeister“ buchen. Ein erfahrener Trainer begleitet euch dann ganz individuell durch die von euch gewählten Parcours (Alters- und Größenvorgaben gelten natürlich weiterhin).

Klettern mit körperlichen und geistigen Einschränkungen
Inklusion ist uns wichtig. Bitte kontaktiert uns frühzeitig per Email. Wir bemühen uns gerne um eine individuelle Lösung.

Müssen Besucher zahlen, die nicht klettern wollen?
Nein. Begleitpersonen und Zuschauer, die nicht klettern, müssen nicht angemeldet werden und auch nicht bezahlen.

Dürfen Hunde in den Kletterwald?
Hunde dürfen mitgebracht werden, wenn sie angeleint sind und betreut werden.


Darf ich mein Picknick mitbringen?
Ja, eigene Verpflegung dürft ihr gerne mitbringen. Im Wald selbst ist zurzeit jedoch nur eine kurze Stärkung möglich, aber kein größeres Picknick.

Kann ich vor Ort Speisen und Getränke kaufen?
Der Kletterwald bietet keinen Verkauf von Speisen und Getränken an. Direkt nebenan befindet sich aber der wunderschöne Waldbiergarten des Restaurants Wasserturm. Die Öffnungszeiten findet ihr hier: 
kletterwald-schwindelfrei.de/oeffnungszeiten-im-kletterwald-schwindelfrei/


Gibt es die Möglichkeit zu grillen?
Im Wald darf aus Feuerschutzgründen nicht gegrillt werden. Aber auf der nahegelegenen Maigler-Wiese könnt ihr selbst grillen. Bitte meldet dies unbedingt vorher bei der Stadt Brühl an (Telefon 02232/790)!
Auch im Biergarten am Wasserturm besteht die Möglichkeit zu grillen. Alles, was ihr dafür braucht, wird auf Bestellung für euch vorbereitet. Alternativ könnt ihr euch dort auch mit einem kompletten Grillbuffet verwöhnen lassen.

Kann ich Gutscheine bei euch kaufen?
Ja, wir bieten zwei Arten von Gutscheinen an: Erlebnisgutscheine beziehen sich auf einen bestimmten Tickettypen. Geldwertgutscheine könnt ihr in unterschiedlichen Beträgen erwerben und sie später für alle Arten von Tickets und Veranstaltungen einsetzen.
Bitte beachtet, dass sowohl Erlebnisgutscheine als auch Geldwertgutscheine nicht vor Ort eingelöst werden können, sondern vorab im Zuge der Online-Reservierung in Tickets umgewandelt werden müssen.

Ihr wartet auf eine Antwort von uns?
Bitte beachtet bei Anfragen unsere Bearbeitungsfrist von bis zu 2 Werktagen und schaut auch in euren Spamordner.